challenge # 9 Muttertag

Herzlich Willkommen zur schon bereits 9. Challenge!!!


Ein bisschen ist es noch hin bis Muttertag, und das ist auch gleich unser Thema bei
kreativ-durcheinander:




Zum Muttertag gibt es in diesem Jahr einen blumenreich geschmückten Tisch:
(Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich diese Puppenhaus-Kreativ-Miniversionen total liebe?)
Ich hab extra noch ein wenig gehäkelt, damit ein Spitzendeckchen den empfindlichen Holztisch schützt:
Und meine Karte rundet das Ensemble ab.
Wunderst Du Dich über den farbigen Schatten im Hintergrund?
Anderer Focus - et voilà - die gleiche Karte nochmal in gross. Damit meine liebevollen Worte für meine Mama auch richtig Platz haben :)
So, jetzt noch mal richtig erkennbar:
Hast Du schon mal die reizenden Lackblumen probiert? Ich sag Dir, einmal angefangen, kommst Du nicht mehr so schnell davon los!
Und jetzt riskier noch mal ein paar Blicke bei den anderen Künstlerinnen!

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Kommentare

  1. WoW! Was für eine tolle Idee!
    Ich habe mich noch nicht an die Lackblumen getraut, jetzt bin ich voll neugierig geworden :) Sie schauen so toll und zart aus.
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  2. Also Andrea...
    Was hast Du den wieder wunderschönes gezaubert?
    Wunderwunderschön!
    Du schaffst es so oft etwas ganz besonders zu kreiieren!
    Allerliebste Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    danke für diese Kindheitserinnerung. Die Lackblumen habe ich "damals" auch gemacht :-)
    Ein sehr schönes Enseble.
    Komm gut in den Mai.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie goldig diese Mini-Version! Dafür bin ich zu haben! Zuckersüß!
    Ja, an die Lackblumen kann ich mich von früher her auch erinnern. Jetzt bekommen sie also wieder ein Revival!?
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    hast du deine Finger inzwischen wieder entknotet? Also ICH hätte definitiv Knoten bei der Fertigung in die Finger bekommen!
    Unglaublich, was du hier gezaubert hast! Wie groß ist denn dein "Holz"-Tisch, damit man mal eine Vorstellung von den Relationen bekommt.
    Eine zuckersüße Idee, passend zur Miniaturausgabe auch noch eine große "Zwillingskarte" zu werkeln!

    So, ich hole dann schon mal die "gute alte Schlaghose" aus dem verstaubten Kleiderkarton, weil ja ganz offensichtlich ALLES wiederkommt (mit schielendem Blick auf die Lackblumen). Wir sollten NICHTS wegwerfen! ;)
    Ganz liebe Wochenendgrüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea. ... was für eine Idee. .. ich gebe zu für mich sind Lackblumen etwas Neues... und ich glaube dafür hätte ich nicht die Geduld dazu... aber ich werde mich mal schlau machen ;-)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Andrea, das sieht so toll aus! Ich habe auf den ersten Blick gedacht, es wären Tiffany-Glas Blumen! So süß!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin total begeistert liebe Andrea. Diese Mini-Arrangement hat mich echt entzückt. So was von goldig! Die Katrin hat nach der Größe des "Holztisches" gefragt, aber mich würde interessieren, wie klein sind denn die Blättchen Deiner Lackblümchen????? Jaa...... da stelle ich mir auch auch große Gefahr der Fingerverknotung vor ;-)))) Nix für mich, ich bin feinmotorisch gar nicht gut.... aber zum Anschauen zauberhaft!!! Und die Idee dieselbe Karte in Groß zu basteln! Witzig! Deine Mama wird sicherlich von den Socken sein! Karo
    P.S. Und wie läuft Deine persönliche Mama-Tochter-Zeit?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen